Redax - Das Redaktionssystem

Drucken

Update vom 12.01.2011

Movieclips aus Fotos, PDFs ansprechend präsentieren und bei Facebook gemocht werden - das alles gibt es ab sofort auch in den Redax-Magazinen.

 
 
  • Über den Button "Video einfügen" im Editor können nun auch auch animierte Diashows eingebunden werden, die über Animoto.com erstellt wurden. 

    Bei Animoto kann man innerhalb von wenigen Minuten einen Movieclip aus seinen Fotos erstellen lassen, der automatisch im Takt eines frei zu wählenden Songs geschnitten wird. Das Ergebnis sieht aus wie ein professioneller Movietrailer oder ein Musikvideo.
    Die Fotos dazu lädt man direkt von seiner Festplatte aus hoch. Unterstützt werden auch Foto-Accounts, wie Flickr, aus denen man Fotos importieren kann. Für die musikalische Untermalung wählt man einen Track aus oder lädt einen Song von seiner Festplatte hoch.
    Die kostenlose Version ist auf 30 Sekunden pro Movieclip beschränkt.

 

  • Ebenfalls unterstützt wird ab sofort Issuu.com. Über Issuu lassen sich pdf-Dateien (kostenlos) hochladen und als digitale durchblätterbare Magazine darstellen. Issuu-Dokumente lassen sich genauso wie Videos und Diashows über "Video einfügen" einbetten.

 

  • Optional kann pro Magazin unter jedem Artikel eine Facebook-Verlinkung „Gefällt mir“ eingefügt werden. Wer sein Magazin mit Facebook vernetzen möchte, kann dies unter Chefredakteur > Magazineinstellungen > Anzeige einstellen.

Kommentar(e) (0)
Schnellsuche:
 
© Jugendstiftung Baden-Württemberg - Alle Rechte vorbehalten